Sicheres Anschlagen von Lasten

Schulungen Produktion und Betrieb

Beschreibung:

Auf der Grundlage der BGR 500 Betreiben Lastaufnahmeeinrichtungen im Hebezeugbetrieb sowie der Betriebssicherheitsverordnung

Ziel
ist es, die Teilnehmer nach Abschluss der Schulung in die Lage zu versetzen, geeignete Anschlagmittel und Lastaufnahmemittel auszuwählen, das Anschlagen der Last fachgerecht und selbständig durchzuführen und vor dem Transportieren der Last durch den Kran mögliche Gefährdungen zu erkennen. Diese durch entsprechende Maßnahmen auszuschließen, Kranführer einzuweisen sowie Lasten fachgerecht zu lagern.

Inhalt
- Transportunfälle und ihre Ursachen
- Verantwortung des Anschlägers
- Last- Aufnahmeeinrichtungen: Kennzeichnung, Auswahl, Anwendung, Prüfung
- Sicherheitsmaßnahmen beim Anschlagen von Lasten, beim Transportieren mit Kranen und beim Lagern und Stapeln
- Zusammenarbeit zwischen Anschläger und Kranführer
- Persönliche Schutzausrüstungen
- Praktische Übungen mit Lasten am Portal- und Säulenkran nur in Verbindung mit betrieblichen Anschlagmitteln

Zielgruppe
Ausgebildete Kranführer, die Lasten selbständig anschlagen und Transportvorgänge eigenständig mit dem flurgesteuerten Kran vollziehen; Personen, die für den Krantransport und für den Betrieb mit Hebezeugen Lasten selbständig anschlagen; Fachkräfte für Arbeitssicherheit, Sicherheitsbeauftragte und Betriebsräte.

Sicheres Anschlagen von Lasten
Im Transportbereich ist trotz einer hohen Mechanisierung ein erheblicher Teil an Handarbeit zu leisten, insbesondere beim Transport von Lasten durch Hebezeuge bzw. Krane. Ob bei Arbeiten mit Hebezeugen oder im Team mit dem Kranführer, das Verhalten des Anschlägers ist entscheidend für den sicheren Transport von Lasten.

Dauer:

auf Anfrage

Kosten:

auf Anfrage €

Seminarnummer:

20072

Veranstaltungsort:

Frankfurt am Main oder Inhouse

Der Veranstaltungsort kann je nach Termin abweichen.




Seminar-Hotline

Rufen Sie uns jetzt an:

Telefon: +49 69 305-25566
sicherheit-info (at) infraserv.com