Arbeitsschutz im Rohrleitungsbau

Schulungen Produktion und Betrieb

Beschreibung:

Arbeitsschutz im Rohrleitungsbau
Mangelnde Kenntnisse und falsche Verhaltensweisen bei der Montage von Rohrleitungen können zu Unfällen führen. So können fehlende oder falsch eingesetzte Dichtungen in Rohrsystemen zu Produktaustritten führen. Durch regelmäßig durchgeführte Prüfungen wird sichergestellt, dass die Anlage im ordnungsgemäßen Zustand erhalten wird. Unternehmen haben ihre Beschäftigten regelmäßig zu schulen. Grundlage hierfür bilden die BGV A1 "Grundsätze der Prävention und die BGR 236 Rohrleitungsbauarbeiten".

Ziel
Dieses Seminar soll helfen, alle Beteiligten dahingehend zu sensibilisieren, dass diese Arbeiten gewissenhaft auszuführen sind.

Inhalt
- Berufsgenossenschaftliche Vorschriften und die Betriebssicherheitsverordnung
- Auswahl von Rohrleitungen
- Demontage und Montage von Rohrleitungen
- Prüfung von Rohrsystemen
- Verbindungsarten, Dichtungstechnik
- Schläuche und Schlauchleitungen
- Arbeiten auf Rohrbrücken
- Arbeiten im erdverlegten Rohrleitungsbau
- Arbeiten an Gasleitungen
- Verhalten bei Produktaustritten
- Grundkenntnisse VAWS, WHG
- Schweißerprüfung

Zielgruppe
Schweißaufsichtspersonen, Projektingenieure, betriebliche Führungskräfte und deren Stellvertreter, Betriebsräte, Sicherheitsfachkräfte, Sicherheitsbeauftragte, Rohrleger, Monteure sowie Schweißer.

Dauer:

auf Anfrage

Kosten:

auf Anfrage €

Seminarnummer:

20140

Veranstaltungsort:

Frankfurt am Main oder Inhouse

Der Veranstaltungsort kann je nach Termin abweichen.




Seminar-Hotline

Rufen Sie uns jetzt an:

Telefon: +49 69 305-25566
sicherheit-info (at) infraserv.com