Gefahrenwahrnehmung als Grundlage für eine erfolgreiche Sicherheitsarbeit

Schulungen Motivation und Verhalten

Beschreibung:

Im Betrieb ist Arbeitssicherheit vorgeschrieben. Hierzu existieren Vorschriften, technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen sowie persönliche Schutzausrüstung. Draußen - auf dem Arbeitsweg - gibt es scheinbar nichts dergleichen. Da sind wir ganz auf uns gestellt und dann passiert es, es kommt zu Fehlhandlung, zu unsicherem Verhalten durch Fehleinschätzung, Ablenkung oder Desinteresse. Dies sind die häufigsten Hintergründe für ein "Übersehen" der Gefahr.

Ziel
Ziel des Seminars ist eine Entwicklung der positiven Selbstbeobachtung als Basis eines erfolgreichen Arbeitsschutzes. Was mache ich eigentlich wie? Sensibilisierung der Teilnehmer für die mögliche Beeinflussung der menschlichen Wahrnehmung auf Bereiche in denen normalerweise keine Gefahrenwahrnehmung besteht.
In diesem Fall wird dies am Unfallschwerpunkt Nr. 1 GEHEN - STÜRZEN - STEIGEN deutlich gemacht.

Inhalt
- Basisinformation zum Thema Gefahrenwahrnehmung
- Wahrnehmungsfehler und ihre Folgen
- Sensibilisierungsmöglichkeiten von Wahrnehmungen
- Wahrnehmungen auch bei Routinetätigkeiten
- Wahrnehmung als Basis für eine Sicherheitskultur "Verantwortung auch für Andere übernehmen"

Zielgruppe
Betriebliche Führungskräfte, Sicherheitsbeauftragte, Alle Interessenten

Dauer:

1 Tag

Kosten:

425,- (zzgl. MwSt.) €

Veranstaltungsort:

Frankfurt am Main

Der Veranstaltungsort kann je nach Termin abweichen.




Seminar-Hotline

Rufen Sie uns jetzt an:

Telefon: +49 69 305-25566
sicherheit-info (at) infraserv.com