Anforderungen des betrieblichen Arbeitsschutzes an Meister in Produktion und Technik

Schulungen Führungskräftetraining

Beschreibung:

Regelwerke und Berufsbild eines Vorgesetzten und Umsetzung in die betriebliche Praxis

Ziel
Das Seminar soll einerseits die vielfältigen Änderungen, bedingt durch die EU-Rechtssprechung näher bringen und anderseits Hinweise und Tipps für die tägliche Praxis geben.

Inhalt

1. Tag:
- Umstrukturierung der Regelwerke
- Arbeitsschutz nach EU-Vorgaben
- Arbeitsschutzgesetz
- BGV A1 - Grundsätze der Prävention
- Betriebssicherheitsverordnung (BetrSichV)
- Eigenverantwortung stärker?
- Stand der BGVen (UVVen)
- Änderungen im Gefahrstoffrecht
- Schutzstufenkonzept
- Gefährdungsbeurteilung - Praxisbeispiel
- Neues Grenzwertkonzept (Arbeitsplatzgrenzwerte)
- Regeln beim Einsatz von Fremdfirmen
- Fremde im Unternehmen
- Umsetzung der schriftlichen Arbeitsfreigaben

2. Tag:
- Umsetzung der Betriebssicherheitsverordnung
- Arbeitsmittel und Anlagen
- Gefährdungsbeurteilung - Praxisbeispiel
- Befähigte Personen - Einführung in den Explosionsschutz
- Explosionsschutzdokument, Aufgaben in der Umsetzung und Einhaltung der Maßnahmen
- Experimentalvortrag Brände und Explosionen

Zielgruppe
Betriebliche Führungskräfte, deren Stellvertreter, Schichtführer, Betriebsräte, Fachkräfte für Arbeitssicherheit.

Dauer:

2 Tage

Kosten:

auf Anfrage €

Seminarnummer:

20012

Veranstaltungsort:

Frankfurt am Main oder Inhouse

Der Veranstaltungsort kann je nach Termin abweichen.




Seminar-Hotline

Rufen Sie uns jetzt an:

Telefon: +49 69 305-25566
sicherheit-info (at) infraserv.com