Verantwortung für Führungskräfte nach Arbeitsschutzrecht

Schulungen Führungskräftetraining

Beschreibung:

Ziel
Der Unternehmer trägt immer die Gesamtverantwortung für die Sicherheit im Unternehmen. Über die Delegation von Unternehmerpflichten im Rahmen zuzuweisender Aufgaben und Kompetenzen an Führungskräfte besteht seitens des Gesetzgebers die Möglichkeit, diesen Personenkreis persönlich in die Pflicht zu nehmen. Anhand praktischer Beispiele werden in diesem Seminar die Zusammenhänge zwischen Organisations-, Auswahl- und Aufsichtspflichten für die Teilnehmer nachvollziehbar erarbeitet.

Inhalt
- Einführung in das Arbeitsschutzrecht
- Gesetzliche und berufsgenossenschaftliche Auflagen
- Bedeutung wichtiger juristischer Begriffe: Gesetze, Verordnungen, autonome Rechtsnormen, Fahrlässigkeit, Vorsatz usw.
- Bedeutung von innerbetrieblichen Vorgaben
- Definition Verantwortung
- Delegation: Warum und Wie? (Rechtsfolgen bei Nichteinhalten von Vorschriften )
- Was bedeutet die Verantwortung für die prakt. Arbeit?
- Absicherung durch Managementsysteme (Arbeitssicherheitsmanagement)
- Bedeutung der Gefährdungsbeurteilung, TOP-Prinzip, Fazit und Abschlussdiskussion

Zielgruppe
Betriebsleiter, Abteilungsleiter, Laborleiter Betriebsingenieure, Meister, Schichtführer und Fachkräfte für Arbeitssicherheit, Betriebsräte.

Verantwortung im Unternehmen nach Arbeitsschutzrecht
Die betrieblichen Verantwortlichen werden in das Arbeitsschutzrecht eingeführt. Dabei werden zunächst wichtige juristische Grundbegriffe erörtert und anschließend aufgezeigt, inwieweit die Verantwortung für Leben und Gesundheit der Beschäftigten im Regelwerk verankert ist. An Beispielen wird verdeutlicht, wie die Pflichtendelegation praktisch umgesetzt werden kann und welche Rechtsfolgen bei Nichtbeachtung der Vorschriften möglich sind. Letztlich wird die besondere Bedeutung von Managementsystemen am Beispiel Arbeitsschutz betrachtet.

Empfehlung zu weiteren Seminaren
- Gefährdungsbeurteilung
- Betriebssicherheitsverordnung

Hinweis Online-Live Seminare
Wie in offenen Präsenzseminaren auch werden die fachlichen Inhalte live in Form einer Präsentation von einem oder mehreren Referenten vorgestellt. Sie als Teilnehmer können aktiv durch Wortmeldung oder über die Chatfunktion Fragen stellen und Ihre Erfahrungen einbringen.

Wie nehmen Sie an einem unserer Online-Live-Seminare teil?

• Voraussetzung: Um an der Schulung aktiv teilnehmen zu können, ist ein internetverbundenes Endgerät (Laptop, PC oder Tablet) mit Lautsprechern und Mikrophon (meist Teil der Webcam) Voraussetzung. Eine Webcam (Kamera) ist Pflicht für staatlich anerkannte Lehrgänge.
• Zugangsdaten: Erhalten Sie nach Anmeldung spätestens drei Werktage vor Seminarbeginn per Email zum Online-Live-Seminar und zum Downloadbereich für die im Seminar genutzten Arbeitsmaterialien der Referenten (Folien, Gesetztestexte etc.)
• Zertifikat: Schicken wir Ihnen nach Abschluss der Online-Live-Schulung auf dem Postweg


Dauer:

1 Tag

Kosten:

475,- (zzgl. MwSt.) €

Seminarnummer:

20012

Veranstaltungsort:

Online Seminar

Der Veranstaltungsort kann je nach Termin abweichen.




TerminPlätzeOrtZur Buchung

Start: 20.05.21 09:00
Ende: 20.05.21 16:30

12 von 15

Online Seminar

Start: 10.11.21 09:00
Ende: 10.11.21 16:30

15 von 15

Online Seminar

Seminar-Hotline

Rufen Sie uns jetzt an:

Seminar-Hotlines:

Arbeitsschutz
Telefon: +49 69 305-25566
sicherheit-info (at) infraserv.com

Brandschutz
Telefon: +49 69 305-33486
juergen.seitz (at) infraserv.com

Compliance
Telefon: +49 69 305-80076
christoph.meichsner (at) infraserv.com

Notfallmanagement
Telefon: +49 69 305-80446
notfallmanagement (at) infraserv.com

Infraserv Logistics
Telefon: +49 69 3800-4205
info.logistics (at) infraserv-logistics.com

Unternehmensschutz
Telefon: +49 69 305-2163
ermittlungsdienst (at) infraserv.com